PRISM

Wirtschaftsspionage vs Industriespionage

In dem ganzen Skandal um die NSA, PRISM, Tempora und den BND stellt sich unteranderem die Frage ob seitens der Amerikaner (bzw Briten) auch Wirtschaftsspionage betrieben wird.

Die NSA hat Wirtschaftsspionage jedenfalls als Auftrag.

Interessant sind die Reaktionen unsere Politiker zu dieser Fragestellung.

Friedrich, sowie Merkel beantworten die Frage danach beide mit:

„Es gibt keine Industriespionage gegen Deutsche Unternehmen…“ (Merkel in der ARD – ab 2:20)

Wenn man sich jetzt mal die Definition der Begriffe Wirtschaftsspionage und Industriespionage anschaut:

„Wirtschaftsspionage ist die staatlich gelenkte oder gestützte, von fremden Nachrichtendiensten ausgehende Ausforschung im Zielbereich Wirtschaft.“

„So handelt es sich bei der Industrie- und Konkurrenzspionage um die illegale Beschaffung von Know-how und Waren durch konkurrierende Unternehmen…“
(Wikipedia)

…sollte einem auffallen das das nicht das gleiche ist und somit die Frage nicht beantwortet wird.

Dh entweder wissen Frau Merkel und Herr Friedrich nicht ob Wirtschaftsspionage in Deutschland betrieben wird, wollen aber trotzdem die Bevölkerung beruhigen und sich eine Hintertür offenhalten.
Oder aber sie wissen das Wirtschaftsspionage betrieben wird und versuchen so davon abzulenken bzw besänftigen. (Oder auch es zu vertuschen)

In beiden Fällen würde ich mir als deutsches Unternehmen ernsthafte Gedanken um meine Betriebsgeheimnisse machen.

Hier hat Deutschland nicht nur als freies Land und Demokratie einiges zu verlieren, sondern auch als Wirtschaftsstandort.

Update 19.7: Merkel auf ihrer Sommerpressekonferenz wieder mit „Industriespionage“ auf die Frage nach Wirtschaftsspionage.

 

Update 11.12: Frontal21 hat jetzt einen Beweis für Wirtschaftsspionage erbracht. Netter Beitrag und sehr gut recherchiert.

Frontal 21 – Wirtschaftsspionage Freund hört mit!